Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung „Zeit für Veränderung“

  • Branche: Banken und Finanzen
  • Mitarbeitende: 1.300
  • Anzahl Azubis gesamt: aktuell 79
  • Unternehmensprofil

Zielgruppen

Alle Interessierten, die nach einer beruflichen Auszeit neu durchstarten wollen

Beginn

2012

Dauer

fortlaufend

Was bedeutet das Programm „Zeit für Veränderung“?

 

Im Jahr 2012 hat die BBBank das Ausbildungsprogramm „Zeit für Veränderung“ ins Leben gerufen. Es spricht gezielt Menschen mit Lebenserfahrung an, die z.B. nach einer beruflichen Auszeit mit einer qualifizierten Ausbildung zur Bankkauffrau und zum Bankkaufmann (IHK) noch einmal durchstarten wollen. Diese Ausbildung umfasst zwei Jahre und orientiert sich an den Filialöffnungszeiten. Interessierte müssen mindestens die Mittlere Reife vorweisen. Die Ausbildung wird im bundesweiten Filialgebiet der BBBank angeboten. Speziell in Baden-Württemberg können Auszubildende bei Vorliegen der Fachhochschulreife oder des Abiturs neben der Bankausbildung auch die Zusatzqualifikation „Privates Vermögensmanagement“ erwerben.

Warum gibt es das Ausbildungsprogramm „Zeit für Veränderung“ bei der BBBank?

 

Auch die Bankbranche steht vor der Herausforderung, Fachkräfte zu finden und in den Unternehmen zu halten. Die demografische Entwicklung erschwert die Rekrutierung von Fachkräften zusätzlich und erfordert, dass die BBBank neben Schulabgängerinnen und Schulabgängern konsequent weitere Zielgruppen und deren Bedürfnisse an einen Arbeitsplatz in den Blick nimmt. So wollen Menschen beispielsweise Beruf und Familie besser vereinbaren und suchen dafür passende Arbeitsmodelle oder sogar ganz neue Arbeitsfelder, die zu ihrem Lebensmodell passen. Insbesondere bei Frauen haben sich die Arbeitsbiografien stark verändert: alle Statistiken zeigen, dass nach wie vor Frauen den Großteil der Fürsorgearbeit innerhalb der Familien übernehmen. Im Unterschied zu früher verändert sich das Berufsleben aber deutlich schneller, sodass Frauen heutzutage deutlich häufiger vor der Herausforderung stehen, wo und wie sie nach einer Familienphase den Anschluss oder Wiedereinstieg ins Berufsleben finden und meistern.

Das Ausbildungsangebot ist eine von vielen Maßnahmen der BBBank, auf diese Herausforderungen zu reagieren. So gewinnt die BBBank als Unternehmen nicht nur Planungssicherheit, sondern kann sich auch insgesamt als innovative und attraktive Arbeitgeberin positionieren. Mit dem Programm „Zeit für Veränderung“ ist die BBBank zudem Vorreiterin in der Branche.

Das Angebot soll vor allem neue Personengruppen für die Ausbildung im Bankwesen begeistern, um somit langfristig den Bedarf an Fachkräften zu sichern. Oft gehen uns Personen, die wir direkt nach der Schule ausgebildet haben, im Laufe des Erwerbslebens verloren – sei es durch Familienphasen oder Wechsel in andere Branchen. Menschen, die bereits viele Jahre Berufserfahrung in einem anderen Bereich haben und sich nun neu orientieren wollen, stehen oft vor der Herausforderung, dass ein Einstieg in ein neues Berufsfeld über eine klassische Ausbildung oft nicht mit den privaten Verpflichtungen vereinbar ist. Diesen Menschen will die BBBank eine Chance auf einen unkomplizierten beruflichen Neuanfang geben. Außerdem wollen wir mit dem Angebot generell mehr Menschen für eine Bankausbildung gewinnen. So kann sich die BBBank auch langfristig als attraktive Arbeitgeberin positionieren.

Durch die vollumfängliche Ausbildung ermöglicht die BBBank durchaus neue Arbeitsbiografien mit allen Karriere-Möglichkeiten im Anschluss, wie z.B. berufsbegleitende Studiengänge etc. Sie stellt sich damit den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen.

„In der Berufsschule eine Exotin und für die Bank ein echter Gewinn zu sein, das hat mich beflügelt. Die gute Portion Lebenserfahrung und sich von Zielen nicht so schnell abbringen lassen, waren oft Inspirationsquellen für meine jungen Mit-Auszubildenden. Eine echte Win-win-Situation.“
(ehemalige Programmteilnehmerin)

Kommunikation

Kooperationen/Partnerschaften

Berufsschulen sowie IHKs jeweils regional vor Ort

Ergebnisse

31

Teilnehmer

davon

21

weiblich

15

Mitarbeiter*innen heute noch bei der BBBank in den unterschiedlichsten beruflichen Rollen beschäftigt

davon

11

weiblich

Welche Erfahrungen zeigen Ausbildungs- und Arbeitsalltag?

Die Erfahrungen sind sehr positiv, weshalb das Programm inzwischen fester Bestandteil in der Personalentwicklung des Unternehmens ist. Spannend und bereichernd ist vor allem das Zusammenspiel der verschiedenen Azubi-Generationen. Das Programm ist von vornherein mit dem Anspruch eines Generationen-Dialogs angelegt: junge Azubi-Betreuer*innen begleiten ältere Azubis und jüngere Azubis sind Paten für ältere Azubis. Das fördert klar die Wertschätzung und Wahrnehmung individueller Ressourcen von Anfang an sowie den Austausch und die Kommunikation, zum Beispiel in gemeinsamen Schulungen, Projekten und in der Berufsschule. Bei den Auszubildenden des Programms „Zeit für Veränderung“ zeigt sich, dass sie dank ihrer Lebens- und Berufserfahrung mit großer Zielstrebigkeit, Effizienz und Disziplin die Ausbildung erfolgreich durchlaufen.

Vorteile

  • Auszubildende können beruflich nach der Elternzeit ohne große Hürden neu durchstarten und neuen Karriereweg beschreiten
  • Attraktive berufliche Perspektive für gereifte Persönlichkeiten mit Lebenserfahrung und Talent für den Umgang mit Menschen
  • Treiber in der Unternehmenskultur: Programm fördert den Generationen-Dialog und gegenseitiges Voneinander-Lernen

Herausforderungen

  • Der Rollenwechsel der Auszubildenden von „Berufserfahrenen“ hin zu „Lernenden“ nicht immer einfach; hier ist Offenheit gefragt, Tipps und Hilfestellungen von Jüngeren anzunehmen. Sowohl die Ausbilder als auch die Auszubildenden werden hierbei durch Transparenz, Austausch und Reflexionsrunden unterstützt.

Erfolgsfaktoren

  • Der Generationen-Dialog ist ein Beitrag für eine Weiterentwicklung der Unternehmenskultur.
  • Wir nehmen unsere Führungskräfte mit auf neue Wege der Ausbildungs-Rekrutierung.
  • Wir sichern den Fachkräftenachwuchs - durch junge, aber auch durch erfahrene Persönlichkeiten.
  • Die Auszubildenden können die Teams im Alltag sehr schnell unterstützen, daher ist die Akzeptanz vor Ort sehr groß.
  • Auch die Berufsschulen schätzen die Zielstrebigkeit und Lernbereitschaft der Auszubildenden.
  • Das Programm wird regelmäßig evaluiert, Erfahrungen und Chancen werden ausgetauscht.

Fazit & Key Learning

  • Das Programm „Zeit für Veränderung“ stellt eine intensive Begleitung dar, die sich lohnt!
  • Die Annahme einer intensiven Lernbegleitung erwies sich als unbegründet.
  • Es werden erfolgreiche Ausbildungsabschlüsse erreicht durch hohes Engagement und Zielorientierung.
  • Es entsteht eine hohe Arbeitgeberloyalität.
Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.