Zum Hauptinhalt springen

Reizworttechnik

Teilnehmer: 2-10
Zeitaufwand: 5-10 Minuten
Ziel: Viele Ideen in kurzer Zeit (wie Brainstorming)

Ein zufällig ausgewähltes Wort (Reizwort) ist der Ursprung des Prozesses.

Schritt 1: Reizwort bestimmen:

  • Wörterbuch, eine Zeitschrift o.ä. an einer beliebigen Stelle aufschlagen und ein Wort (Substantiv) spontan auswählen.
  • Eine Seite und eine Zeile per Zuruf auswählen (z.B. Seite 50, Zeile 8) und das erste Substantiv dieser Zeile nehmen. Besonders geeignet sind Tiere, Pflanzen oder konkrete Gegenstände.

Schritt 2: Reizwort analysieren:

  • Welche Eigenschaften und Eigenarten, welche Strukturen und Prinzipien, welche Funktionen finden sich in diesem Begriff? Alle Assoziationen als Mind-Map festhalten (Reizwort in der Mitte).

Schritt 3: Gefundene Aspekte auf eigenes Problem

  • Die gefundenen Aspekte werden auf die eigene Fragestellung übertragen und die Ergebnisse festgehalten: In der Mind-Map wird das Reizwort durch das aktuelle Problem ersetzt: z.B. aktuelle Frage/ Thema auf Karte schreiben, über Reizwort kleben und neue Kombinationen herstellen.
Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.