Zum Hauptinhalt springen

Iris Schmitz-Kleinhenz

Foto Iris Schmitz-Kleinhenz

Spitzenfrau 2. Führungsebene

Aktuelle Funktion/PositionLeiterin Recht Markt, Datenschutz, digitale Geschäftsmodelle
AbschlussRechtsanwältin
Aktuelles UnternehmenEnBW Energie Baden Württemberg AG
Unternehmensporträt
Website aktuelles Unternehmenwww.enbw.com
Standort/Sitz des Unternehmens

Karlsruhe

Karrieretipp für zukünftige Spitzenfrauen

  • Authentizität und die richtige Gelegenheit nutzen
  • Bringe dich ins Gespräch und warte nicht darauf, dass du "entdeckt" wirst 
  • Finde deine "Marke" - mache dich selbst zum "Markenzeichen"

Welche Faktoren können Frauen-Karrierewege fördern?

  • Ein Umfeld, welches die Frau fördert
  • Frauen, die Frauen fördern, denn nur Frauen verstehen, wie Frauen ticken
  • Der Glaube an sich selbst
  • Die Quote
  • Teilzeitmodelle, die alle - eben auch die Männer - tatsächlich nutzen
  • Vor allem Jobsharingmodelle
  • Verändertes Familienverständnis
  • Generationenwechsel

Meilensteine der beruflichen Entwicklung

  • Syndikusrechtsanwältin bei ZF Friedrichshafen AG;
  • EnBW Energie Baden Württemberg AG: Beratung in M&A Angelegenheiten, Projekt- und Konzernfinanzierung, Begleitung internationales Schiedsverfahren.
  • Übernahme der Leitung des Compliance- & Datenschutzbereichs der EnBW als FK in Teilzeit.
  • Aufbau einer Datenschutzorganisation (DSGVO Projekt).
  • Übernahme Leitung Recht Markt (Vertrieb und Handel), Datenschutz und digitale Geschäftsmodelle (incl. Forderungsmanagement).
  • Mitglied des Global Management Boards (120 Top FKs der EnBW).

Bisherige Leitungsposition

2015-2021 Leiterin Compliance & Datenschutz
2021-heute Leiterin Recht Markt, Datenschutz & digitale Geschäftsmodelle

 

Mandate in Aufsichts- und/oder Beratungsgremien

  • Aufsichtsrätin Stadtwerke Stockach
  • Beirätin emobility+ AG & Co KG

Ehrenamt/gesellschaftliches Engagement

Prebyterin Evangelische Kirchengemeinde Maximiliansau 

Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.