Zum Hauptinhalt springen

Priscila de Oliveira Vieira

Foto Priscila de Oliveira Vieira

Rollenvorbild Digitalisierung

Aktuelle Funktion/PositionDigital Transformation Manager
AbschlussBachelor of Science Finanz- und Informationsmanagement
Aktuelles UnternehmenVerivox
Website aktuelles Unternehmenwww.verivox.de/company/ueber-uns/
Standort/Sitz des Unternehmens

Heidelberg

Meilensteine der beruflichen Entwicklung

Der Berufsstart 2013 war ein großer Meilenstein im Rahmen dessen ich sofort das erste Projekt leiten durfte. 2 Jahre Später wurde ich zu einer der ersten zertifizierten Scrum Master in Deutschland und habe Agilität und damit zusammenhängende Tools in meinem Unternehmen ausgerollt.

Der Start in der Beratung und die damit einhergehende berufliche Entwicklung in Richtung Cloud Migrationsprojekte und M&A, war maßgeblich für die nächsten 6 Jahre. 3 Jahre später kam der erste große Projektverkauf im Wert von 11 Mio. EUR, was unter anderem zu der lang ersehnten Beförderung bei Accenture führte.

Der Wechsel zu Verivox und die Schwerpunktverlegung auf ganzheitliche digitale Transformation im November 2022 eröffnete neue Horizonte.

Bisherige Leitungsposition

  • Studentische Hilfskraft beim Fraunhofer Institut
  • Berufsstart als IT Consultant bei EDAG Production Solutions
  • Beförderung zur Deputy Head of IT bei EDAG Production Solutions
  • Beförderung zur IT Consultant Board of Directors bei EDAG Production Solutions
  • Start als IT Consultant bei Accenture
  • Beförderung zur Managerin bei Accenture
  • Start als Digital Transformation Manager bei Verivox  

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

  • Unterstützung von Flüchtlingen auf ihrem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt
  • Digitalisierungsveranstaltungen in Schulen

Schwerpunkt Digitalisierung


Wie sind Sie dazu gekommen, im Bereich Digitalisierung tätig zu werden? Was war der Auslöser?

Während meines Studiums der informationsorientierten BWL und meiner ersten Arbeit beim Fraunhofer Institut für Wirtschaftsinformatik sind mir spannende Vorbilder begegnet, die mich inspiriert und mir die Welt der IT nahegebracht haben.


Ihr Beitrag zur Zukunftsgestaltung des Unternehmens in den Bereichen Digitalisierung

Ich definiere ganzheitliche, an Unternehmensziele ausgerichtete, digitale Strategien und setze Projekte auf, um diese Strategien umzusetzen. Ich leite diese Projekte von der Konzeption bis zum Ende der Implementierung und Übergabe an IT-Operations. Damit leiste ich mit meinen Teams einen enormen Beitrag zur Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit meines Unternehmens.


Warum sollten sich Frauen gerade in diesen Themenfeldern stärker engagieren?

Der digitale Wandel sollte von Frauen und Männern gleichermaßen gestaltet werden. Es ist ein spannendes Feld, auf dem man kontinuierlich dazu lernt und immer in Bewegung bleibt. Da gibt es viel Raum zur Selbstverwirklichung.

Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.