Skip to main content

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Logo EnBW Energie Baden-Württemberg AG

EnBW Energie Baden-Württemberg AG – unser Name verweist auf unsere Wurzeln und unser Engagement. Unsere Vorgängerunternehmen haben vor über einhundert Jahren begonnen, Elektrizität und damit Industrie und Wachstum nach Baden-Württemberg zu bringen. Heute gehören wir zu den größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und in Europa. Mit rund 21.000 Mitarbeitern versorgen wir 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wasser und energienahen Produkten und Dienstleistungen.


Aktuelle Herausforderungen

Mit unserer Erfahrung und Innovationskraft treiben wir die Energiewende in Deutschland voran, investieren in den Ausbau der erneuerbaren Energien und in unsere Netze. Neue Wachstumschancen eröffnen wir uns mit neuen Produkten und dezentralen Lösungen für eine nachhaltige Energieversorgung und für mehr Energieeffizienz.

Bei unseren Mitarbeitern setzen wir auf einen ausgewogenen Energiemix, das heißt auf Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensläufen und persönlichen Hintergründen. Ihnen geben wir Freiräume, eigene Ideen zu entwickeln und in leistungsstarken Teams umzusetzen. Gleichzeitig unterstützen wir mit einem flexiblen Umfeld und zahlreichen Angeboten, den Wunsch, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen.


Wir erleben, dass Teams aus Frauen und Männern Herausforderungen kreativer und innovativer angehen. Darum unterstützen wir besonders unsere Mitarbeiterinnen darin, ihr Potenzial zu entfalten. Das gilt insbesondere auch für weibliche Fach- und Führungskräfte, deren Anteil wir deutlich erhöhen wollen. Beim weiblichen Nachwuchs wecken wir früh das Interesse an einer EnBW-Karriere, indem wir MINT-Studentinnen (Fachrichtung Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) gezielt fördern oder Schülerinnen über technische Ausbildungsberufe informieren.


Wir geben unseren Mitarbeitern Freiräume, eigene Ideen zu entwickeln und in leistungsstarken Teams umzusetzen. Hierbei werden sie von uns gleichermaßen gefordert und gefördert.
Wir sind davon überzeugt, dass Mitarbeiter, die Beruf und Privatleben in Einklang bringen können, auch ein höheres Engagement zeigen. Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten und bieten neben zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement auch Services für Familien oder Unterstützung vor und während der Elternzeit an.


Wer sich weiterentwickeln möchte, kann dies klassisch durch Übernahme von Führungsverantwortung tun oder sich in einer Fachlaufbahn weiterentwickeln. Erkannt werden Entwicklungsbedarfe im Mitarbeitergespräch mit der Führungskraft und durch den Einsatz des EnBW-Kompetenzmanagements. Entwicklungsmöglichkeiten „on the job“ können so gezielt genutzt werden. Und auch Führungskräfte oder Mitarbeiter, die in einer Nachwuchskonferenz als Potenzialträger identifiziert wurden, werden durch verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt.
Wir unterstützen talentierte und engagierte Frauen gezielt dabei, ihr Können und ihre Kreativität in unsere Teams einzubringen, bieten Netzwerktreffen mit anderen EnBW’lerinnen und Mentoring mit Vorständen und Top Managern.


Die EnBW ist fest in Baden-Württemberg verwurzelt, jedoch sind wir auch auf internationaler Ebene aktiv, derzeit besonders auf den Märkten Mittel- und Osteuropas.
Denken und Handeln in internationalen Zusammenhängen ist für die EnBW wichtig. Die EnBW entsendet daher regelmäßig Mitarbeiter zur Steuerung von eigenen Beteiligungen in Mittel- und Osteuropa (Tschechien, Polen und Ungarn) sowie in die Türkei – oft für mehrere Jahre. Solche Auslandsaufenthalte fördern die Entwicklung unserer Mitarbeiter und eröffnen ihnen ganz neue Karrierewege. Außerdem gewährleisten wir so den wichtigen Wissenstransfer zwischen den Gesellschaften im Konzern.


Die Energiewende bietet uns die Chance, mit innovativen Geschäftsmodellen zusätzliche Wachstumsfelder neben unserem Kerngeschäft aufzubauen und damit neue Erlösquellen und Mehrwerte in der digitalen Energiewelt zu schaffen.
Aus Ideen sollen möglichst schnell marktfähige Geschäftsmodelle entstehen. Um strategisch wichtige Felder in einem zukünftigen digitalen Energiemarkt Markt zu besetzen, haben wir ein konzernübergreifendes Innovationsmanagement aufgestellt.


Die Energiewende stellt an die EnBW Herausforderungen, die für Führungskräfte und Mitarbeiter radikale Veränderungen mit sich bringen. Die neu konzipierte Führungsentwicklung unterstützt diesen Veränderungsprozess, indem sie die Funktional- und Geschäftseinheiten bei der Umsetzung ihrer operativen Verantwortung als Führungsteam begleitet. Mit diesen Maßnahmen wollen wir eine ergebnisorientierte Führungskultur entwickeln, sowie die Zusammenarbeit über die Grenzen von Geschäfts- und Funktionsbereichen hinaus verbessern. Wir stellen künftig hohe Anforderungen an Veränderungs- und Leistungsbereitschaft – wir setzen dabei aber vor allem auf Transparenz, Dialog, Vertrauen und Zusammenhalt. 


Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.