Skip to main content

Daimler AG

 

Diversity Shapes our Future

Logo Daimler AG

Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller.

Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern.


Aktuelle Herausforderungen

Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Daimler legt besonderen Wert auf die Unterschiedlichkeit seiner rund 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 150 Nationen.

Seit 2005 ist das Diversity Management Teil der Unternehmensstrategie. Gemeinsam wird eine Arbeitskultur geschaffen, die die Leistungsfähigkeit, Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert und zugleich zur Erschließung neuer Zielgruppen für Produkte und Services beiträgt.

  • Frauen in leitenden Führungspositionen: Daimler hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in leitende Führungspositionen bis 2020 auf 20 Prozent zu erhöhen. Derzeit sind über 15 Prozent der Führungskräfte im mittleren und oberen Management weiblich.
  • Mitarbeiternetzwerke: Bei Daimler gibt es 5 branchenorientierte Frauennetzwerke mit 2.000 Mitgliedern: FNW (Frauen Netzwerk), CAR-WIN (CAReer Women International Network), FIT (Frauen in Ingenieurwissenschaften und Technik), WBN (Women´s Business Network), WIN (Women Innovation Network). In 2015 wurden von den Frauennetzwerken rund 30 Aktivitäten durchgeführt.
  • Mentoring: Die Daimler AG bietet verschiedene Mentoring Programme an, die die persönliche Entwicklung aber auch die Weiterentwicklung von fachlichen Kenntnissen unterstützen.

  • Flexible Arbeits(zeit)modelle: Daimler bietet eine Vielzahl flexibler Arbeitszeitmodelle an. Dazu gehören mobiles Arbeiten, Job Sharing, verschiedene Teilzeitmodelle und Sabbaticals.
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Deutschlandweit hat Daimler insgesamt rund 870 Betreuungsplätze in Kitas geschaffen. Davon 570 Betreuungsplätze in den Sternchen Kinderkrippen und weitere 140 Plätze in der Kindertagesstätte Sterntaler. Zusätzlich bieten wir weitere, rund 160 Belegplätze an verschiedenen Standorten, die wir für die Kinder unserer Mitarbeitenden zur Verfügung stellen.
    Beschäftigte, die Angehörige pflegen, haben Anspruch auf eine Pflegezeit von bis zu 4 Jahren.

  • Daimler ist an über 180 Standorten auf sechs Kontinenten präsent. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus über 150 Nationen. Weltweit sind rund 1.800 Daimler-Beschäftigte aus 30 Nationen im internationalen Einsatz.
  • Die Interkulturalität im Unternehmen wird durch weltweite Personaleinsätze, Mentoren-Programme, Trainings sowie eine gezielte Einstellungspolitik gefördert.
  • Jährlicher Diversity-Tag. Unter dem Motto "Vielfalt unternehmen" fand im Juni 2016 zum vierten Mal der von der Charta der Vielfalt initiierte Diversity-Tag statt. Bei Daimler wurden zahlreiche Aktionen an den weltweiten Standorten durchgeführt.


Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.