Skip to main content

Alcatel-Lucent

Transformationsprozesse gestalten durch neue Kommunikationsformen

Logo Alcatel-Lucent

Als einer der weltweit führenden Ausrüster bei Festnetz, Mobilfunk und konvergenten Breitbandnetzen versteht sich das Technologieunternehmen Alcatel-Lucent als einen Wegbereiter für neue Geschäftschancen ihrer Kunden.
Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen und Dienste, die neue Kommunikationsformen ermöglichen und unterstützt ihre Kunden dabei, ihr Netz entsprechend zu transformieren. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Forschung und Entwicklung, rund 40 Prozent der Mitarbeiter in Deutschland arbeiten in diesem Bereich. Der internationale Konzern hat seinen deutschen Hauptsitz in Stuttgart.


  • Vereinbarkeit: Als Maßnahmen zur Vereinbarung von Familie und Beruf gehören flexible Teilzeitmodelle, auch während der Elternzeit, gleitende Arbeitszeit und Home Office seit vielen Jahren zum Standard im Unternehmen.
  • Kinderbetreuung: Seit 2009 besteht eine Kooperation mit der Kindertagesstätte Schatzkiste, deren Räume sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Firmengelände befinden, um den beschäftigten Eltern die Möglichkeit einer firmennahen Vollzeit-Kinderbetreuung anbieten zu können.
  • Soziales Engagement: Die Alcatel-Lucent Foundation (mit Sitz in den USA) unterstützt weltweit Programme zur Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher mit Schwerpunkt auf Mädchen und junge Frauen.



  • Dem weiblichen und männlichen Führungskräftenachwuchs werden Development Center, High Potentials Programme oder Mentoring angeboten.
  • Bei allen Maßnahmen wird - um dem Diversity-Aspekt gerecht zu werden - besonderer Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmer in den Programmen gemischt sind.
  • Die Nachwuchstalente haben außerdem die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen und Projekten mit erfahrenen Managern zusammenzuarbeiten und dort wertvolle Erfahrungen zu sammeln sowie beim Top Management sichtbar zu werden.

  • Zur Verbesserung der Diversity in den Teams wird unter anderem bei den Berufseinsteigern ein besonderes Augenmerk auf weibliche Bewerberinnen gelegt.
  • Als Mitbegründerin des "Girl's Day" öffnet Alcatel-Lucent außerdem seit 1999 an einem Tag im Jahr Schülerinnen die Tür in ihr Haus.

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.