Skip to main content

ANDREAS STIHL AG & Co. KG

Durch Investition in die Mitarbeiter zu mehr Innovation

Logo ANDREAS STIHL AG & Co. KG

STIHL ist seit Anfang der 70er Jahre die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Die heutige STIHL Gruppe hat sich in 87 Jahren von einem Einmannbetrieb zu einem international tätigen Motorsägen- und Motorgerätehersteller entwickelt. Kompromisslose Qualität, hohe Innovationskraft, starke Kundennähe und exklusiver Vertrieb über den servicegebenden Fachhandel sind die Markenzeichen des Unternehmens. Auch auf hohe Entwicklungs- und Fertigungstiefe legt das Unternehmen großen Wert.
Die deutsche Vertriebsgesellschaft hat ihren Sitz in Dieburg. Weltweit arbeitet die Unternehmensgruppe mit rund 38.000 Fachhändlern und 120 Importeuren zusammen. STIHL Produkte werden auf allen Kontinenten in mehr als 160 Ländern vertrieben.


  • Wohlfühlen: Diverse freiwillige betriebliche Sozialleistungen (z. B. jährlicher Erfolgsprämie, betrieblicher Altersversorgung), eine Vielzahl von Betriebssportgruppen, Gesundheitsschutz und eine prämierte Kantine zeigen die Wertschätzung gegenüber der Belegschaft.

  • Ausbildung und Recruiting: STIHL bildet Fachkräfte weit über dem Bedarf aus. Trotz Wirtschaftskrise erweiterte STIHL 2009 sein Ausbildungsprogramm um die Ausbildung zur Logistikfachkraft und erweiterte die Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg um den Studiengang Mechatronik.

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern gibt es im Unternehmen zahlreiche Maßnahmen zur Lösung individueller Problemlagen:

  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • bezuschusste Plätze in einer Kindertagesstätte für Kinder ab der achten Lebenswoche
  • Ganztagesferienprogramm für 4 Wochen in den Sommerferien
  • Angebot eines firmenunabhängigen Familienservices zur Vermittlung von Tagesmüttern, Kinderfrauen, Au-pairs, Notfallbetreuungen und Eldercare
  • Familien- und Pflegezeit (Möglichkeit, die berufliche Tätigkeit bis zu 2 Jahre zur Pflege von Kindern oder nahen Angehörigen zu unterbrechen)
  • Teleworking bei Bedarf

Form der Führung: Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und teamorientierte Arbeitsstrukturen prägen den Arbeitsstil im Hause STIHL.


Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.