Skip to main content

Sprache denkt female

Dr. Simone Burel



sprache-denkt-female.jpg
Verlag:
ISBN: E-Book
Erscheinungsjahr: 2018
Kategorie: Fachbücher


Dieses E-Book ist weit mehr als ein Business-Ratgeber. Es hinterfragt grundlegende Sprach- und damit Denkweisen, die unser gesamtes Leben prägen. Es gibt methodisch angeleitete Ratschläge, wie Sie mit unproduktiven Denk- und Sprachmustern umgehen können, um die Frau zu werden, die Sie sein wollen.

Das Buch ist eine Mixtur aus Erfahrungs- und Fachwissen, das Dr. Simone Burel aus zahlreichen Female-Business-Ratgebern und in Seminaren mit Teilnehmerinnen, Kundinnen sowie Studierende erarbeitet hat. Über zehn Jahre an Sprachforschung, Therapie, Coaching, Fachliteratur und permanenter sprachlicher Selbstarbeit tragen dazu bei.

Sprache ist das primäre Medium, über das wir Welt und Wissen erfahren und vergegenständlichen – dies vergessen viele Menschen. Alle Systeme, seien es Menschen, Städte oder eben Unternehmen, müssen sich als Teil der Gesellschaft in einen Kommunikationsprozess integrieren. Meist geschieht dies jedoch nicht ethisch oder sprachlich effektiv.

Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte ist, dann sind auch die Taten nicht in Ordnung, sagte bereits Konfuzius.

Machen wir uns aber klar: Theoretisch könnten die Gedanken eines jeden Menschen, die er oder sie täglich hat, Bände füllen: 13.000 pro Tag, nimmt man an, aber leider wenig neue oder produktive Gedanken finden sich in unserer Denkwerkstatt, da das Gehirn per se ein faules Organ ist, Energie sparen möchte, und nur 2% der täglichen Gedanken tatsächlich neuartig sind. Denken strengt an. Neue (synaptische) Wege einzuschlagen, umso mehr. Die alten Gedankenautobahnen sind so viel bequemer.

In der zukünftigen Arbeits- und Lebensgesellschaft wird Sprache jedoch eine noch viel größere Rolle spielen als gegenwärtig, denn Zeit und Ort des Handelns werden unwichtiger. Heute schon ist es möglich, ein eigenes E-Business zu unterhalten und dabei durch verschiedene Länder zu reisen.

Die folgenden Seiten werden Ihnen die Grundlagen unseres Denkens und Sprechens darlegen, damit Sie selbst Ihre Schlüsse daraus ziehen und Handlungsempfehlungen für Ihr (Berufs-)Leben daraus ableiten können. Hilfe setzt jedoch Eigeninitiative voraus. Ohne Eigeninitiative kein Buch, ohne Interesse (lat. „zwischen etwas sein“, „an etw. teilnehmen“) keine Motivation, etwas zu ändern.

"Sprache denkt female" setzt genau hier an und bietet:

- eine strukturierte Übersicht & Abhilfe bei eigenen Denkfallen (z.B. Glaubenssätze überwinden)
- eine Erweiterung eigener sprachlicher (und damit) kognitiver Grenzen
- eine Eliminierung von Wörtern mit negativem Impact
- eine höhere Sprachsicherheit und -qualität in der eigenen Kommunikation
- eine Imageverbesserung durch einen sicheren Sprachauftritt
- eine verstehensorientierte wertschätzende Kommunikation mit anderen

Lassen Sie uns nun den Weg starten und zusammen unbeachtete Informationsschätze heben, die „zwischen den Zeilen“ bei Ihnen liegen. Um nicht nur in einen Monolog zu verfallen, sind in regelmäßigen Abständen Denk- und Schreibübungen integriert. Eine Menge spannender Links und Anregungen zum Weiterlesen helfen, ausgewählte Themen zu vertiefen.

Zurück zur Übersicht
Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.