Skip to main content
480 Ergebnisse:
51. Beispiel Teckentrup GmbH & Co. KG  
Beispiel Teckentrup GmbH & Co. KG Als mittelständiges Unternehmen in der Region Nordrhein-Westfalen erwies es sich für Teckentrup als zunehmend problematisch, geeignete und qualifizierte deutsche...  
52. Best Practice: Synergieeffekte in gemischten Teams  
Best Practice: Synergieeffekte in gemischten Teams Gemischte Teams kommen oftmals im Bereich Innovation und Entwicklung aber auch im Marketing und Vertrieb zum Einsatz. Aufgrund der heterogenen...  
53. Best Practice: Personalmanagement und Recruiting  
Best Practice: Personalmanagement und Recruiting Insbesondere für das Recruiting von Fach- und Führungskräften sind im Rahmen des Diversity Managements diverse Faktoren Zu beachten. Dies gilt...  
54. Beispiel SAP  
Beispiel SAP Um Mitarbeiterinnen zu rekrutieren, weiterzuentwickeln sowie an das Unternehmen zu binden setzt SAP unter anderem auf den Aufbau und die Förderung von Netzwerken. Dies ist ein zentraler...  
55. Beispiel PETEK  
Beispiel PETEK Das PETEK-Business-Netzwerk Migrantinnen ist ein bundesweit ausgerichtetes Netzwerk. Es fungiert als Sprachrohr für eine gezielte Interessenvertretung von Migrantenunternehmerinnen....  
56. Best Practice: Familienfreundlichkeit & Work-Life-Balance  
Best Practice: Familienfreundlichkeit & Work-Life-Balance Die Frage nach der Balance zwischen gesundheitlicher, familiärer und beruflicher Verantwortung ist nicht nur eine, die sich die...  
57. Best Practice: Netzwerke als Förderinstrument  
Best Practice: Netzwerke als Förderinstrument Netzwerke aller Art dienen als Plattform, auf der Erfahrungen ausgetauscht und neue (Geschäfts-)Beziehungen geknüpft werden können. Neben dem...  
58. Best Practice: Mentoring als Förderinstrument für Migrantinnenkarrieren  
Best Practice: Mentoring als Förderinstrument für Migrantinnenkarrieren Es gibt verschiedene Ansätze, um ein Mentoring zu gestalten. In der Regel wird darunter eine Förderbeziehung zwischen zwei...  
59. Potenziale von qualifizierten Migrantinnen besser erschließen - was ist zu tun?  
Potenziale von qualifizierten Migrantinnen besser erschließen - was ist zu tun?  
60. Nutzenaspekte für Unternehmen/Organisationen  
Nutzenaspekte für Unternehmen/Organisationen Für die exportorientierte Wirtschaft der Bundesrepublik, insbesondere vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels, bringt die Beschäftigung von...  
Suchergebnisse 51 bis 60 von 480
Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.