Sie sind hier:/Startseite 
  • Sabine Machlitt
    Sabine Machlitt
  • Sylvia Dommer-Kroneberg
    Sylvia Dommer-Kroneberg
  • Marika Lulay
    Marika Lulay
  • Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jivka Ovtcharova
    Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jivka Ovtcharova
  • Dr.-Ing. Annika Dörnemann
    Dr.-Ing. Annika Dörnemann
  • Yvette Wohlfarth
    Yvette Wohlfarth
  • Irmgard Freidler
    Irmgard Freidler
  • Daniela Eberspächer-Roth
    Daniela Eberspächer-Roth
  • Dipl.-Ing. Anja Frank
    Dipl.-Ing. Anja Frank
  • Dr. Iris Reinelt
    Dr. Iris Reinelt
  • Christa Hoffmann
    Christa Hoffmann

Unsere neue Spitzenfrau Irmgard Freidler ist Geschäftsführende Gesellschafterin bei der ALB-GOLD Teigwaren GmbH.
Zum Spitzenfrauen-Profil

Wie können Unternehmen sicher stellen, dass Frauen und Männer die gleichen Karrierechancen haben? Das neue E-Learning-Modul "Aufstiegswege strukturieren" richtet sich konkret an Unternehmen und zeigt aktuelle Probleme, Statistiken und Barrieren für Frauen mit Karrierewunsch auf. Zum E-Learning-Modul in der Spitzenfrauen-Akademie...

Zu den Video Interviews

Spannende Per­sön­lich­keiten aus der Wirtschaft im Gespräch: Zum Video-Interview mit Marika Lulay (GFT Technologies SE)







Jetzt die Vorteile nutzen!
Hier geht es zur Registrierung

Passwort vergessen?
25.08.2016
Wenn der Chef am Ende ist

"Führungskräfte haben ein deutlich erhöhtes Risiko, psychisch zu erkranken. Auch wenn ... mehr

24.08.2016
Die Zweifler – Warum Frauen keine Karriere machen

"Wie machen Frauen Karriere? Oftmals gar nicht. Frauen in der Chefetage sind rar. Kau ... mehr

23.08.2016
Müssen Konzerne Unternehmenskultur verändern, um nicht auszusterben?

"Ist die Veränderung der Unternehmenskultur auch für große Konzerne überlebenswichtig ... mehr

Veranstaltungstipps

14.10. - 15.10.2016 Stuttgart
Seminar "Perspektiven zur erfolgreichen Veränderung - Berufswegplanung für Frauen im Beruf" in der Reihe Berufliche Weiterentwicklung

Auf- und Umbruch im Beruf
Sie befinden sich im beruflichen Auf- oder Umbruch? Eine Veränderung

... mehr

Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)
und des Landes Baden-Württemberg.

www.spitzenfrauen-bw.de verwendet Cookies. Weitere Informationen ok