Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Newsletter 1/2020 - www.spitzenfrauen-bw.de

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit unserem Spitzenfrauen-Empfang auf der art KARLSRUHE sind wir ganz im Zeichen starker Frauen in unser Veranstaltungsjahr 2020 gestartet. Denn wir hatten das Glück, dort gleich zwei Spitzenfrauen live zu erleben - bei der ersten von vielen spannenden Veranstaltungen in diesem Jahr!

Eine starke Karriere hat Jennifer Bodenseh bisher absolviert: Als kaufmännische Mitarbeiterin stieg sie vor gut zehn Jahren bei der init SE in Karlsruhe ein, heute ist sie die Finanzvorständin des Unternehmens und zu unserer großen Freude neue "Spitzenfrau in Baden-Württemberg".

Obwohl sich die Rahmenbedingungen für Frauenkarrieren in den letzten Jahren verbessert haben, ist der Frauenanteil im Management noch immer zu gering. Neue Führungsmodelle wie "Führen in Teilzeit" könnten Abhilfe schaffen, sind aber eher die Ausnahme als die Regel.
Wir haben uns im Ländle auf die Suche nach Führungskräften gemacht, die schon heute in Teilzeit führen: Ihre spannenden Karrieregeschichten und ihre Erfahrungen als Teilzeit-Führungskräfte teilen sie in unserer Interview-Serie mit unseren Leserinnen und Lesern.
Auch Brigitte Abrell ist aus eigener Erfahrung überzeugt: "Führen in Teilzeit ist möglich!" Warum sie in diesem Arbeitsmodell nicht nur für Frauen, sondern auch für Unternehmen eine große Chance sieht, verrät sie auf unserem Karriereblog.

Ob in Teilzeit, auf der Überholspur oder in Männerdomänen: Jede Karriere ist eine echte Herausforderung! Umso wertvoller ist gerade für junge, angehende Führungskräfte der Austausch mit erfahrenen Führungspersönlichkeiten. In unserem Mentoring-Programm bieten inzwischen 34 ehrenamtliche MentorInnen ihre Unterstützung an und freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihren Mentees.

Dieses Engagement und diese starke Community finden wir großartig: Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Ihnen!


Herzliche Grüße,

Ihr Team von www.spitzenfrauen-bw.de

 

Doppelte Frauenpower: Spitzenfrauen-Empfang auf der art KARLSRUHE

Auf einen Sekt mit Messechefin Britta Wirtz und ZKM-Geschäftsführerin Christiane Riedel

Fast schon zur Tradition geworden ist der Spitzenfrauen-Empfang im Rahmen der art KARLSRUHE, die jährlich GaleristInnen, KünstlerInnen und Kunstinteressierte in die badische Fächerstadt führt. Auch im Jahr 2020 war ein exklusiver Kreis von Spitzenfrauen BW zu Gast bei Spitzenfrau und Messechefin Britta Wirtz, die den Empfang dieses Mal mit Unterstützung einer weiteren Spitzenfrau, Christiane Riedel, Geschäftsführerin des ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, gestaltete.

Zum Nachbericht...


 

Weitere Spitzenfrau in Baden-Württemberg

Jennifer Bodenseh, CFO / Finanzvorstand, init innovation in traffic systems SE


Ihr Karrieretipp: "'Alles ist möglich. Wenn du genug Mumm hast.' J.K. Rowling

Zum Spitzenfrauen-Profil...

 

Führen in Teilzeit - geht das? Na klar!

Frauen profitieren von Teilzeit-Modellen für Führungskräfte

Blick in die Forschung: Zahlen & Fakten

Neue Führungsmodelle wie "Führen in Teilzeit" könnten dazu beitragen, mehr Frauen in Führung zu bringen. Denn in einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft wurde festgestellt, dass Führen in Teilzeit signifikant positiv korreliert mit dem Frauenanteil in Leitungsfunktionen. Doch bisher sind Teilzeitmodelle für Führungskräfte eher noch die Ausnahme als die Regel. Zu den Zahlen & Fakten...


Erfolgsmodelle: Führungskräfte im Interview


Ob im Tandem, im agilen Projektteam oder im Traditionsunternehmen: Teilzeitmodelle ermöglichen es gerade Frauen, Führungsverantwortung zu übernehmen und dabei Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Auch Männer profitieren davon, wenn Unternehmen Führung in Teilzeit zulassen.

In unserer Interview-Reihe haben wir mit Führungskräften in Baden-Württemberg, die in Teilzeit führen, gesprochen und zu ihren Teilzeitmodellen, ihren Motivationen und Erfahrungen befragt. Zu den Interviews...

Brigitte Abrell auf unserem Karriereblog: "Führen in Teilzeit ist möglich!"

Brigitte Abrell blickt auf 30 Jahre Berufs- und Führungserfahrung zurück, knapp die Hälfte davon hat sie in Teilzeit geführt. Ihre eigenen Erfahrungen als Führungskraft hat sie ihrem Buch "Führen in Teilzeit" eingebracht. Wir haben mit ihr über die Voraussetzungen und Herausforderungen für Führungskräfte und Unternehmen gesprochen - auf unserem Karriereblog gibt sie außerdem Tipps, wie Führung in Teilzeit und/oder im Tandem gelingen kann. Zum Blog...


 

Neue Mentorinnen

"Wenn Du willst, was Du noch nie hattest, dann tu, was Du noch nie getan hast"


...lautet der Rat unserer neuen Mentorin Carmen Kauffmann. Die empirische Kulturwissenschaftlerin und Diplom-Verwaltungswirtin fühlt sich in allen Branchen wohl und freut sich auf Mentee-Bewerbungen.

Zum Mentorinnen-Profil...

"Ihre nächsten erfolgreichen Schritte sind nur einen Perspektivwechsel entfernt!"


Da ist sich Annett Renner sicher. Die Diplom-Psychologin hat unter anderem bei Daimler, Porsche und Bosch gearbeitet. Ihre vielfältigen Erfahrungen möchte sie nun an Mentees weitergeben.

Zum Mentorinnen-Profil...

 

Disclaimer

Wenn Sie den Newsletter von www.spitzenfrauen-bw.de nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Kontakt    Impressum