Skip to main content

 Angela Altenbeck: Ausgebucht! Neue Kapazitäten ab Juni 2021



Bild Mentor/in


Position: Leiterin Vertriebssteuerung / Unternehmerin
Branche: Finanzdienstleistung / Kreativität
Ort: Stuttgart


Mit Intuition und Mut seinen Weg erkennen und diesen selbstbewusst gehen. Komplexe Zeiten erfordern kreative und manchmal auch ungewöhnliche Lösungen. Bleiben Sie dabei authentisch und vertrauen Sie sich. Ich unterstütze Sie Ihren Weg zu finden.
Branchenerfahrung:
  • Finanzdienstleistung
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Verkauf
  • Personalentwicklung
  • Coaching
  • Change Management
  • Organisationsentwicklung
Bisherige (Leitungs-)Positionen:
  • Leitung Vertriebssteuerung
  • Stv. Leitung Abteilung Vertrieb
  • Leitung vertriebliche Vergütungsprozesse
  • Projektleitungen
  • Gründung Sketchyourbusiness - Visual Working
  • Autorin
Ausbildungshintergrund:
Dipl. Bankbetriebswirtin (HfB)
Ich kann in folgenden Bereichen unterstützen
  • Karrierestrategien
  • Führungsverhalten / Durchsetzungsfähigkeit
  • Selbstmarketing
  • Präsentationstechniken
  • Arbeitsorganisation
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Kontakt zu einem Netzwerk/Netzwerken
  • Agiles Arbeiten
  • Dienende Führung
  • Sichtbarkeit und Wirkung
Ich habe Mentoring-Erfahrung...
  • ...als Mentee
  • ...als Mentorin im internen Unternehmen
Von meinen Mentees erwarte ich Veränderungsbereitschaft, Selbstreflektion, Offenheit.

In einer Mentoring-Beziehung lege ich besonderen Wert auf Vertrauen, Offenheit und Klarheit. Meine Aufgabe ist es Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, gehen müssen Sie ihn selbst.

Sie möchten Mentee dieser Mentorin / dieses Mentors werden?

Senden Sie Ihren ausgefüllten Portraitbogen für Mentees (PDF) an kontakt@spitzenfrauen-bw.de. Das Team von Spitzenfrauen-bw.de stellt den Kontakt nach Rücksprache mit der Mentorin/ dem Mentor zwischen Ihnen und der Mentorin/ dem Mentor her.

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.