Skip to main content

Dipl. -Ing. (FH) Angelika Heselich



Bild Mentor/in


Branche: Maschinenbau
Ort: Böblingen


WEPT - Wollen - Entscheiden - Planen - Tun Machen Sie sich einen konkreten Karriereplan, den Sie schriftlich fixieren. Was möchten Sie in 2 Jahren erreicht haben? Überlegen Sie sich eine Strategie, wie Sie Ziele erreichen! Reden Sie über Ihre Erfolge - stellen Sie Ihr Licht nicht unter den Scheffel!
Branchenerfahrung:
  • Vertrieb
  • Projekt-
  • Qualitätsmanagement
Bisherige (Leitungs-)Positionen:
  • Senior Projektiererin für Abluftreinigungsanlagen / Umwelttechnik
  • Technische Sachbearbeiterin Ordermanagement Spare Parts
  • Technische Sachbearbeiterin Ordermanagement - Maintenance Contract
  • Ingenieurin für Ersatzteile
  • Forschungsingenieurin
Ausbildungshintergrund:
  • Dipl.-Ing. (FH) Werkstofftechnik / Materialprüfung
  • mit Zusatzqualifikation Qualitätsmanagement-Beauftragte
Ich kann in folgenden Bereichen unterstützen
  • Karrierestrategien
  • Führungsverhalten / Durchsetzungsfähigkeit
  • Konfliktbewältigung
  • Arbeitsorganisation
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einblick in Tätigkeitsbereiche
  • Service
  • Vertrieb (Branche Maschinenbau)
Ich habe Mentoring-Erfahrung...
  • ...als Mentorin
  • ...durch ein Mentoring an einer Hochschule
Von meinen Mentees erwarte ich Themenvorschläge, Fragen, Ziele und Erwartungen darlegen.

In einer Mentoring-Beziehung lege ich besonderen Wert auf ... einen regen Erfahrungsaustausch, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit! Die Interessen der Mentee stehen für mich im Vordergrund.

Sie möchten Mentee dieser Mentorin / dieses Mentors werden?

Senden Sie Ihren ausgefüllten Portraitbogen für Mentees (PDF) an kontakt@spitzenfrauen-bw.de. Das Team von Spitzenfrauen-bw.de stellt den Kontakt nach Rücksprache mit der Mentorin/ dem Mentor zwischen Ihnen und der Mentorin/ dem Mentor her.

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.