Skip to main content

Dipl.Hdl. Anita Berres



Bild Mentor/in


Position: Inhaberin
Branche: Dienstleistung/ Beratung
Unternehmensgröße: 2,5


Networking ist Karriere-Technik! Know who + Know how sind perfekte Ergänzungen.
Branchenerfahrung:
  • Dienstleistung/ Beratung
  • IT/Medien/Technologie
  • Business Services
  • Vertrieb national
Bisherige (Leitungs-)Positionen:
  • seit 1996: Selbstständig mit Strategie- und Vertriebsberatung in mittelständischen Unternehmen - Coaching von Fach- und Führungskräften - Team-Entwicklung und Training
  • 1989-1996: Vertrieb Netzwerk-Produzent und internationaler Distributor: Gebietsverkaufsleitung Deutschland Mitte (Fachhandels-Partner) - anschließend Aufbau und Leitung Key Account Management
  • 1987-1989: Vertrieb IBM- und HP-Handelshaus: IBM-Vertriebsbeauftragte Mittelstand - anschließend Großkunden-Vertrieb
  • 1984-1987: Vertrieb Systemhaus: Vertriebsbeauftragte PPS-System - Produktions-Planungs- und -Steuerungssystem für mittelständische Unternehmen
Ausbildungshintergrund:
  • Begleitende Kinesiologin DGAK zertifiziert (3 Jahre berufsbegleitend / 1.350 Stunden / DVWO-anerkannt)
  • IHK-Fachkauffrau für DV-Organisation und Daten-Kommunikation (2 Jahre berufsbegleitend)
  • Diplom sowie 1. und 2. Staatsexamen Wirtschaftspädagogik (BWL / Psychologie und Politologie - Universität Mannheim)
  • Diverse Weiterbildungen in: TMS® TeamManagementSystem (akkreditiert) und Kinesiologische Methoden wie Energetische Anatomie / Transformationskinesiologie / Touch for health mit Metaphern
Ich kann in folgenden Bereichen unterstützen
  • Karrierestrategien
  • Führungsverhalten / Durchsetzungsfähigkeit
  • Präsentationstechniken
  • Konfliktbewältigung
  • Verhandlung
Von meinen Mentees erwarte ich
  • Offenheit für Menschen
  • Wertschätzende Kommunikation


Sie möchten Mentee dieser Mentorin / dieses Mentors werden?

Senden Sie Ihren ausgefüllten Portraitbogen für Mentees (PDF) an kontakt@spitzenfrauen-bw.de. Das Team von Spitzenfrauen-bw.de stellt den Kontakt nach Rücksprache mit der Mentorin/ dem Mentor zwischen Ihnen und der Mentorin/ dem Mentor her.

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.