Skip to main content

LOB - Zeitschrift für berufstätige Mütter und Väter

Nicole Beste-Fopma, Dr. Lydia Hilberer u. v. a.



LOB-Zeitschrift-fur-berufstatige-Mutter-und-Vater.jpg
Verlag: LOB Verlag
ISBN: -
Erscheinungsjahr: vier Mal im Jahr als E-Paper, direkt beim Verlag beziehbar
Kategorie: Zeitschriften


In der Ausgabe Nr. 3 Juli/August/September 2013 führte LOB ein Interview mit unserer Spitzenfrau Emese Weissenbacher.

Hier können Sie das gesamte Interview lesen...

Über die Zeitschrift LOB:

Rabenmutter, Karriereweib, Weichei - negative Rollenbilder für berufstätige Mütter und Väter existieren genug. LOB gibt positiven Aufwind. Die Zeitschrift ist für Menschen geschrieben, die tagtäglich den Spagat zwischen Beruf und Familie wagen. LOB ist die erste und einzige Zeitschrift, die sich ganz diesem Thema widmet. Sie zeigt, wie man mit Freude und Erfolg Beruf und Familie vereinbaren kann. Es gibt jede Menge Vorbilder und Beispiele, Porträts familienfreundlicher Unternehmen, aktuelle Informationen über flexible und innovative Arbeitsmodelle sowie praxistaugliche Tipps für den Alltag mit Beruf, Kinder und/ oder zu pflegende Angehörige. Die Autoren sind Journalisten, Berater, Coach und Experten zum Thema Vereinbarkeit. Sowohl die Herausgeberinnen als auch die zahlreichen Gastautoren kennen fast alle den täglichen Wahnsinn aus der eigenen Praxis.

LOB erscheint vier Mal im Jahr als E-Paper und kann als Abo direkt beim LOB Verlag bezogen werden unter www.lob-magazin.de/abonnement

Weitere Leseproben finden Sie unter: www.lob-magazin.de/leseproben

Zurück zur Übersicht
Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.