Skip to main content

Anja Itzenplitz

Foto Anja Itzenplitz

Rollenvorbild Nachhaltigkeit

TitelDr. rer. pol.
Aktuelle Funktion/PositionHead of Sustainability Management & Human Rights Compliance
AbschlussDoctor rerum politicarum, Diplom-Volkswirtin
Aktuelles UnternehmenDaimler Truck AG
Website aktuelles Unternehmenwww.daimlertruck.com
Standort/Sitz des Unternehmens

Leinfelden-Echterdingen

Bisherige Leitungspositionen

seit 2021Head of Sustainability Management & Human Rights Compliance, Daimler Truck AG
2018-2021Head of Compliance MB Vans & MB Cars NAFTA, Daimler AG (today: Mercedes-Benz Group AG)
2017-2018Manager Compliance Management MB Vans, Daimler AG (today: Mercedes-Benz Group AG)
2012 - 2016Assistant Manager Risk & Compliance Services, KPMG AG
2006 - 2012Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Promotion (Thema Klimaschutzpolitik), TU Ilmenau

Mandate in Aufsichts- und Beratungsgremien:

Mitglied im Lenkungskreis von econsense

Schwerpunkt Nachhaltigkeit


Wie sind Sie dazu gekommen, im Bereich Nachhaltigkeit tätig zu werden? Was war der Auslöser?

Durch meine akademische Ausbildung mit Fokus auf Umweltökonomie, Klimaschutz und Finanzwirtschaft von Staaten hat mich der ökonomische Aspekt von Nachhaltigkeit schon sehr früh interessiert. Politische und unternehmerische Verantwortung, der gesellschaftliche Beitrag und deren volkswirtschaftliche Auswirkungen waren einer der Schwerpunkte meiner wissenschaftlichen Forschungsarbeit und legten den fachlichen Grundstein für meine spätere berufliche Laufbahn.


Ihr Beitrag zur Zukunftsgestaltung des Unternehmens in den Bereichen Nachhaltigkeit

Als führender Nutzfahrzeughersteller setzt sich Daimler Truck das Ziel nachhaltige und damit zukunftsfähige Transportlösungen für den Warenverkehr und die Personenbeförderung der Zukunft zu entwickeln. Die damit einhergehende Verantwortung für Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft als Ganzes nimmt Daimler Truck sehr ernst und betrachtet Nachhaltigkeit als einen integralen Bestandteil seines Kerngeschäfts und des eigenen unternehmerischen Handelns.

Mit dem Börsengang der Daimler Truck AG bauen wir gegenwärtig die Abteilung für Sustainability Management & Human Rights Compliance auf und legen die strategische Ausrichtung von Daimler Truck in Bezug auf Nachhaltigkeit gemeinsam mit unseren Geschäftseinheiten fest. Unser gemeinsamer Fokus liegt dabei insbesondere auf ökologisch nachhaltigen Lösungen unserer Produkte, unserer eigenen Produktion und unserer Lieferkette. Dabei bilden Umwelt,- Klimaschutz, die Vermeidung von Luftverschmutzung und der schonende Umgang mit Ressourcen unsere Schwerpunkte. In Bezug auf das Themenfeld Soziales legen wir unsere Schwerpunkte auf Verkehrssicherheit, Achtung und Wahrung der Menschenrechte sowohl im eigenen Tätigkeitsbereich als auch in der Lieferkette, die Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion, Gesundheits- & Arbeitssicherheit und Talent Management. Die Basis bildet unsere zukunftsorientierte Corporate Governance, welche eine nachhaltige Unternehmensführung, führende Standards im Compliance Management und eine transparente Nachhaltigkeitsberichterstattung umfasst.


Warum sollten sich Frauen gerade in diesen Themenfeldern stärker engagieren?

Nachhaltigkeit ist die individuelle Verantwortung von uns allen. Jeder kann und sollte seinen Beitrag leisten und als Vorbild agieren. Mit unterschiedlichen Denk- und Handlungsweisen können wir die Welt ein Stück verändern und unsere Zukunft positiv gestalten.

Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.