Skip to main content

Andrea Kurz

Foto Andrea Kurz

Spitzenfrau 1. Führungsebene | Rollenvorbild Nachhaltigkeit

Aktuelle Funktion/PositionGeschäftsführerin
AbschlussDiplom Betriebswirtin
Aktuelles UnternehmenJobRad GmbH
Website aktuelles Unternehmenwww.jobrad.org
Standort/Sitz des Unternehmens

Freiburg im Breisgau

Meilensteine der beruflichen Entwicklung

Schon während meines Studiums der Betriebswirtschaft habe ich mich für Führung und Entwicklung interessiert und begeistert. Die Herausforderung zwischen den Bedürfnissen der Menschen und den Aufgaben einer Organisation zu vermitteln, motiviert mich täglich aufs Neue. Besonders prägend für mich waren während meiner Zeit im BMW Konzern die Auslandseinsätze und die neue Perspektiven, die ich dadurch einnehmen konnte. Ebenso prägend war die bewusste Entscheidung mich noch einmal im besonders nachhaltigen Umfeld neu zu orientieren. Sowohl meine Zeit in der Weleda Gruppe als auch meine aktuelle Funktion in der JobRad Gruppe bestärkt mich darin, dass wirtschaftlicher Erfolg und Nachhaltigkeit sich positiv ergänzen können und sollten.

Bisherige Leitungspositionen

Auswahl: 

  • Head of Strategic Talent Management BMW Group
  • Head of Human Resources Weleda Group
  • Geschäftsführerin JobRad GmbH

Mandate in Aufsichts- und Beratungsgremien:

Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Freiburg

Schwerpunkt Nachhaltigkeit


Wie sind Sie dazu gekommen, im Bereich Nachhaltigkeit tätig zu werden? Was war der Auslöser?

Auch durch früheres ehrenamtliches Engagement im Bereich Umweltschutz und Sozialarbeit hat sich mein Wunsch verstärkt, einen Beitrag zu ökologischer und sozialer Gerechtigkeit zu leisten. 


Ihr Beitrag zur Zukunftsgestaltung des Unternehmens in den Bereichen Nachhaltigkeit

Unser Kerngeschäft in der JobRad GmbH – Menschen aufs Rad bringen – ist ein Beitrag für mehr Mitarbeiter:innen-Gesundheit und zum Umwelt- und Klimaschutz. Gleichzeitig streben wir danach, die Gesellschaft über unser Kerngeschäft hinaus nachhaltig mitzugestalten. Ich möchte dazu beitragen, unsere Nachhaltigkeitsvision „2025 denkt die JobRad Gruppe Nachhaltigkeit überall mit, lebt das Thema aktiv und wird so zum Leuchtturm für nachhaltige Dienstleistungen.“ immer wieder neu mit Leben zu füllen. 


Warum sollten sich Frauen gerade in diesen Themenfeldern stärker engagieren?

Wir brauchen eine Mobilitäts-, Energie- und Ernährungswende. Für diese Transformation sind wir alle gefragt! 

Unterstützer

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.