Skip to main content

Jumana Al-Sibai

Foto Jumana Al-Sibai
Chairman of the Management Board and CEO / Vorsitzende der Geschäftsführung und CEO der MAHLE Behr GmbH & Co. KG
Member of the Management Board Thermal Management / Mitglied der Geschäftsführung Thermal Management der MAHLE GmbH

Stuttgart

Abschluss: Diplom Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Karlsruhe, heute KIT

Ich träume davon dass wir nicht mehr darüber reden ob wir eine Frau oder einen Mann für eine Position berücksichtigen sondern dass wir ganz selbstverständlich den am besten geeigneten Kandidaten nehmen! Bis dahin haben wir noch einen langen Weg vor uns, der von beiden Seiten begangen werden muss – sowohl von den Unternehmen als auch von uns Frauen. Dabei halte ich es für wichtig dass wir als Frauen uns mehr zutrauen, unsere Ausbildung und Leistung in den Vordergrund stellen und dabei authentisch bleiben!

Welche Faktoren können Frauen-Karrierewege fördern?

  • Ausbildung und Fachkompetenz
  • Netzwerk
  • Relevanz von Work-Life Balance in den Unternehmen

Bisherige Leitungspositionen:

  • 2004–2008: Leiterin/Vice President Marketing Gasoline Systems, Robert Bosch GmbH
  • 2008–2013: Verkaufsleiterin/Senior Vice President Gasoline Systems, Robert Bosch GmbH
  • 2013–2014: Leiterin Zentralstelle Vertrieb und Marketing Robert Bosch GmbH
  • 2015-2021: Executive Vice President Chassis Systems Control/ Mitglied des Bereichsvorstands Chassis Systems Control mit der Zuständigkeit Verkauf und Produktbereichsleitung Passive Safety & Sensors
  • Seit 2021: Member of the Management Board Thermal Management / Mitglied der Geschäftsführung Thermal Management der MAHLE GmbH & Chairman of the Management Board and CEO / Vorsitzende der Geschäftsführung und CEO der MAHLE Behr GmbH & Co. KG

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

  • Elternbeirat Schule
  • Mitglied des Kuratoriums des FKFS (Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart)
  • Mitglied des Kuratoriums des Fraunhofer ISI in Karlsruhe (Institut für System- und Innovationsforschung)

Zum Aktivieren der Karte klicken Sie bitte auf unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass mit der Aktivierung personenbezogene Daten an Google übermittelt werden.


Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.