Skip to main content

Sonja Fritze

Foto Sonja Fritze
Entwicklungsleitung
Robert Bosch GmbH
Renningen

Abschluss: Mathematik, Informatik, Maschinenbau

Die Barrieren sind meistens im Kopf. Familie und Karriere sind möglich! Oft muss man die eigenen „Glaubensätze“ und die Erwartungshaltung des Umfelds kritisch überdenken. Der wichtigste Faktor für meine Karriere war die Unterstützung meines Mannes Familie & Co. als gemeinsames Projekt zu sehen.

Welche Faktoren können Frauen-Karrierewege fördern?

  • Setzen Sie sich Ziele und seien Sie nicht bescheiden
  • Wenn Sie gut sind, sagen Sie es und werden Sie sichtbar
  • Suchen Sie sich eine/n Mentor/in, der/die unterstützt aber auch ehrliches Feedback gibt

Bisherige Leitungspositionen:

  • Robert Bosch GmbH - Task Force Leitung, Böblingen
  • Robert Bosch GmbH - Programmdirektorin zuständig für Kundenprojektleitungen und SW-Entwicklung zu Instrument Cluster & Head-up Displays, Leonberg
  • Robert Bosch GmbH - Abteilungsleiterin Qualität, Validierung, Musterbau, Leonberg

  •  

Zum Aktivieren der Karte klicken Sie bitte auf unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass mit der Aktivierung personenbezogene Daten an Google übermittelt werden.


Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.