Skip to main content

Dr. Christina Wedel

Foto Dr. Christina Wedel
Abteilungsleiterin Produktzertifizierung und Vorschriften
STIHL
Waiblingen

Familienstand: verheiratet
Abschluss: Diplom-Chemikerin, Ph.D. of Engineering (Tohoku Universität), MBA Unternehmensführung

Es ist ein bisschen wie im Sport: Man braucht Disziplin, Leistung, Ausdauer und ein Gespür dafür, wann man "eine Show bieten muss" (im übertragenen Sinne: dem Management etwas Interessantes präsentieren).

Welche Faktoren können Frauen-Karrierewege fördern?

  • gute Ausbildung und Eigeninitiative beim Thema Weiterbildung
  • einen Beruf aussuchen, der einem Spaß macht und Entwicklungsmöglichkeiten bietet
  • Förderung durch Vorgesetzten und/oder andere Führungskräfte
  • ein Unternehmen, das Chancen zur Weiterentwicklung bietet und dessen Firmenkultur zur eigenen Einstellung passt
  • Netzwerk im Unternehmen und auch außerhalb
  • nicht zu bescheiden auftreten
  • Verantwortung übernehmen

Weitere Tipps:

  • Neugierig sein auf die ungeschriebenen Regeln der verschiedenen Hierarchieebenen. Man muss sich nicht an alle anpassen, aber man muss mit ihnen umgehen können.
  • Es wird Phasen geben, die schwierig und frustrierend sind: Auch dann am Ball bleiben und durchbeißen. Es kann nicht immer Spaß machen und aus gemeisterten Schwierigkeiten lernt man am meisten.
  • Ein Gefühl für die eigenen Bedürfnisse entwickeln und sie so gut es geht mit dem Beruf vereinbaren.

Bisherige Leitungspositionen:

  • seit 2013: Abteilungsleiterin Produktzertifizierung und Vorschriften
  • 2011: Abteilungsreferentin Produktzertifizierung und Vorschriften
  • 2008: Gruppenleiterin Entwicklungsplanung und Projektkoordination
  • 2005: Gruppenleiterin Zentrallabor
Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

www.spitzenfrauen-bw.de verwendet Cookies. Weitere Informationen ok