Skip to main content

Uta-Micaela Dürig

Foto Uta-Micaela Dürig
Geschäftsführerin
Robert Bosch Stiftung GmbH
Stuttgart

Familienstand: verheiratet
Anzahl Kinder: 1 Kind
Abschluss: Studium am Institut für Kommunikationswissenschaften der FU Berlin / Redakteurin, lic. rer. publ.

„Some see things as they are and ask why. Others dream things that never were and ask why not!“ George Bernard Shaw. – Immer an sich glauben, Netzwerke aufbauen, seinen Weg zielstrebig weiter gehen, auch bei Hindernissen, möglichst viele Perspektivwechsel in der Berufskarriere vollziehen, um sich in kurzer Zeit möglichst viel Wissen, Erfahrungen und Kontakte anzueignen.

Welche Faktoren können Frauen-Karrierewege fördern?

  • Perspektivwechsel
  • Netzwerke
  • gezielte Frauenförderung in Unternehmen

Bisherige Leitungspositionen:

aktuell

  • Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung GmbH

zuvor

  • Direktionsberaterin der Robert Bosch Stiftung GmbH, Leiterin Unternehmenskommunikation, Markenmanagement und Nachhaltigkeit der Robert Bosch GmbH
  • Berliner Morgenpost
  • Senatsverwaltung für Verkehr + Betriebe Berlin
  • RWE Umwelt AG, Leipzig
  • ABB, Mannheim
  • Krone AG, Berlin
  • RWE Solutions AG, Frankfurt am Main

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

  • Bis Ende 2014 DPRG Beirats-Vorsitzende und Jury-Mitglied des DPRG-Berufsverbandes
  • seit Januar 2014 Mitglied des Caritasrates Stuttgart
  • Mitgründerin und Mitglied des Beirats der akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation, Leipzig
  • Mitglied im Kuratorium der Hochschule Quadriga, Berlin
  • Mitglied im Kuratorium der Zeitenspiegel-Reportage-Journalistenschule, Reutlingen

Aktuelles:

69 nationale wie internationale Awards seit 2002

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

www.spitzenfrauen-bw.de verwendet Cookies. Weitere Informationen ok