Skip to main content

Prof. Dr. Dr. Dr. Jivka Ovtcharova

Foto Prof. Dr. Dr. Dr. Jivka Ovtcharova
Institutsleiterin KIT, Direktorin FZI
Karlsruher Institut für Technologie, Forschungszentrum Informatik

Karlsruhe

Familienstand: ledig
Abschluss: Diplom-Ingenieurin im Fach Maschinenbau und Prozessautomatisierung; Doppelpromotion in Maschinenbau und Informatik

Die fünf wichtigsten Tipps für künftige Spitzenfrauen: 1. kreatives und unkonventionelles Denken 2. lösungsorientiertes Handeln 3. interkulturelle Kompetenz 4. Empathie und Einfühlungsvermögen 5. hohe Allgemeinbildung

Welche Faktoren können Frauen-Karrierewege fördern?

  • Fachkompetenz
  • visionäres Denken, Begeisterung
  • Menschenkenntnisse und soziale Kompetenz
  • Mobilität und Flexibilität

Bisherige Leitungspositionen:

  • Abteilungsleiterin für Menschmodellierung und Individualproduktion (KMU), 1996-1998
  • Leiterin Global Process and Systems Integration Center GM Europe (OEM), 1998-2003
  • C4-Professorin & Institutsleiterin für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (Universität), seit 2003
  • Gleichstellungsbeauftragte und Mitglied des Senats (Universität), 2005-2009
  • Direktorin für Process and Data Management in Engineering (Forschungszentrum), seit 2004
  • Vorstand (Forschungszentrum), 2006-2009

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

  • Wissenschaftlich-technischer Rat der TU Sofia seit 2008 (ehrenamtlich)
  • Vorsitzende eines CAD/CAM Vereins (ehrenamtlich)
Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

www.spitzenfrauen-bw.de verwendet Cookies. Weitere Informationen ok