Skip to main content

Veranstaltungen von Spitzenfrauen BW

Die nächsten Termine stehen fest


Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstermine von Spitzenfrauen BW für Community-Treffen, Seminare, Workshops oder exklusive Spitzenfrauen-Events. Wir freuen uns auf das persönliche Treffen mit Ihnen!

Workshop "Dropout: Was bewegt Topführungskräfte zum Ausstieg?"

26. März 2019, 13.00 Uhr - 16.30 Uhr, im Innotec Pforzheim

 

Was bewegt Topführungskräfte zum Ausstieg? Wie gestaltet sich der Ausstieg? Wie können Unternehmen diesem Trend entgegensteuern?

Diesen Fragen wollen wir bei unserem Workshop am 26. März 2019 nachgehen.

Weitere Informationen...

Seminar "Controlling & Unternehmensplanung" mit Sonja Schöchle

23. Mai 2019, ab 10.00 Uhr im Haus der Wirtschaft in Stuttgart

 

Unser Community-Mitglied Sonja Schöchle, Bereichsleiterin Controlling und nebenberufliche Dozentin für Controlling an der Hochschule Sigmaringen, gibt ein eintägiges Seminar zum Thema "Controlling & Unternehmensplanung".

Das Seminar richtet sich an Spitzenfrauen in Baden-Württemberg und Mitglieder der Community von Spitzenfrauen-bw.de.

Seminar "Grundkenntnisse des Jahresabschlusses für Nicht-Bilanzierer" mit Peter Richter

29. Juni 2019, ab 09.00 Uhr bei der WirtschaftsTreuhand GmbH in Stuttgart

 

Peter Richter - Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Gesellschafter der WirtschaftsTreuhand GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Stuttgart - wird im eintägigen Seminar Grundkenntnisse des Jahresabschlusses vermitteln und am Praxisbeispiel erläutern.

Das Seminar richtet sich an Spitzenfrauen in Baden-Württemberg und Mitglieder der Community von Spitzenfrauen-bw.de.

Jetzt in der Community registrieren

Um die Einladungen zu unseren Community-Treffen, Seminaren & Workshops zu erhalten, registrieren Sie sich in unserer Community.

Zur Registrierung

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.