Skip to main content

Boyden Diversity-Studie: Weibliche Führung fördern (Furthering Female Leadership)

In einer Studie fordert Boyden die Förderung weiblicher Führungskräfte.

In einer Studie, die heute von Boyden, Marktführer in der Führungskräfte- und Talentberatungsbranche, veröffentlicht wurde, melden 63 Prozent aller Teilnehmer in obersten und anderweitigen Führungspositionen im deutschsprachigen Raum Europas, 75 Prozent in der nordischen Region und 86 Prozent im südlichen Europa, dass sich der Zugang zu führenden Management-Positionen für Frauen schwieriger gestaltet als für Männer. In Großbritannien hingegen empfinden nur 38,5 Prozent der Teilnehmer, dass sich der Zugang zu Führungspositionen für Frauen schwieriger erweist als für Männer.

 

Weiterlesen auf boerse.de.

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.