Skip to main content

Ändern mächtige Frauen die Führungskultur?

Angela Merkel, Andrea Nahles, Theresa May - in Politik und Wirtschaft stehen inzwischen einige Frauen an der Spitze: Führen sie tatsächlich anders oder imitieren sie männliche Muster? Verändern sie das Klima in Politik und Wirtschaft - oder spielt das Geschlecht doch eine untergeordnete Rolle?

Können Frauen in Führungspositionen einen Kulturwandel bewirken? Oder handeln sie, sobald sie oben sind, genauso wie Männer? Der Streit ist alt: Die einen behaupten, dass nur die Frauen nach oben kommen, die männliche Verhaltensweisen imitieren und „knallhart“ werden. Die anderen sagen: Frauen können die Unternehmenskultur ändern, denn sie führen anders: teamorientierter, mit mehr Einfühlungsvermögen, kommunikativer. Und das strahlt ab....

Weiterlesen auf www.deutschlandfunk.de

Unterstützer
Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Baden-Württemberg unterstützt.